Coats Industrial

Registrieren

Sylko AF Flame Retardant

Flammhemmendes Trilobal Polyester für schwierige Stickanwendungen

Suche über Markennamen

Oder Suche über Nähfadentyp

Coats Sylko AF Flame Retardant ist ein Trilobal Polyestergarn, das eigens für schwierige Stickanwendungen entwickelt wurde. Es wird gemäß BS EN 14878:2007 (Nachtwäsche Sicherheitsbestimmungen) produziert. Von Coats Sylko AF Flame Retardant ist erwiesen, dass es eine zufriedenstellende Leistung auch unter schwierigen Brennbarkeitsbedingungen beibehält. Eine ordentliche Nahtkonstruktion ist fester Bestandteil des Testverfahrens.

Sicherlich ist Garn nur ein Element, das Auswirkungen auf die Brennbarkeit des gesamten Bekeidungsstücks hat, und die Verwendung von flammhemmenden Garnen wird nichts nützen, wenn der Stoff brennbar ist. Dennoch hat es sich gezeigt, dass die Verwendung eines Standardnähfadens ohne flammhemmende Eigenschaften bewirken kann, dass das Kleidungsstück den Standardtests für Brennbarkeit nicht standhält, selbst wenn der Stoff schwer entflammbar ist.

Hauptanwendungsgebiete

  • Nachtwäsche
  • Sportbekleidung
  • Outdoor-Bekleidung
  • Mützen, Taschen und Freizeitbekleidung
  • Anspruchsvolle Applikationsvorgänge

Eigenschaften und Vorteile

  • Coats Sylko wird mit fortschrittlichsten Technologien hergestellt, um eine optimale Verstickbarkeit zu gewährleisten.
  • Hervorragender Glanz und Haltbarkeit
  • Herausragende Farbechtheit und chemische Beständigkeit.
  • Die einzigartige Lubrikation gewährleistet eine hohe Produktivität.
  • Herausragende Scheuerbeständigkeit für den Einsatz bei anspruchsvollen Endanwendungen.
  • Zertifiziert nach Öko -Tex Standard 100, Produktklasse 1, der höchsten Klasse, die auch die Anforderungen für Babybekleidung abdeckt
Coats Sylko FR -  Flammhemmendes trilobales Polyester-Stickgarn
Sylko AF Flame Retardant
Artikel Global Offer Tex Nr. Etikett-Nr. (Nm) Länge Durchschnittliche Festigkeit Minimale - Maximale Dehnung % Empfohlene Nadelstärke*
        cN   Metrisch

Einige Märkte haben alternative Standardlängen; Verwenden Sie 3289 für 5000m; 3291 für 4000 m; 3288 für 3000 m und 3220 für 2000 m

Da die Bedingungen und Anwendungsgebiete bei der Verarbeitung von Nähfaden sehr unterschiedlich sein können, empfiehlt es sich, im Vorfeld durch entsprechende Versuche sicherzustellen, dass der Nähfaden für das jeweilige Einsatzgebiet geeignet ist. Die oben aufgeführten technischen Informationen basieren auf aktuellen Durchschnittswerten und sollten nur als Anhaltswert gesehen werden.

3220 180 18 180 2,000m 750 20 - 28 65 - 75
3288 120 27 120 3,000m 1,140 20 - 28 75 - 90
3220 080 40 80 2,000m 1,830 20 - 28 75 - 90
3215 060 50 60 1,500m 2,330 20 - 28 90 - 100

Physikalische und chemische Eigenschaften von Sylko AF Flame Retardant

Thermische Eigenschaften
Schmilzt bei 250-260 Grad , erweicht bei 220-240°C
Schrumpf bei 150°C: < 1%
Coats Sylko FR - Trilobales Polyester für flammhemmende Stickereien
Chemische Eigenschaften
Mineralsäuren
  • Beständig gegen die meisten mineralischen Säuren
Laugen
  • Im wesentlichen nicht beeinträchtigt bei schwachen Alkalien, aber weniger widerstandsfähig gegen stärkere Basen, insbesondere bei höheren Temperaturen
Organische Lösungsmittel
  • Generell nicht beeinträchtigt , aber löslich in einigen phenolischen Verbindungen
Bleichen
  • Nicht beeinträchtigt
Insekten / Micro-Organismen (Schimmel, Fäulnis)
  • Nicht beeinträchtigt
Wäscherei / Reinigung
  • Nicht beeinträchtigt
Feuchtigkeitsaufnahme
  • 0.4%
Coats Sylko AF Flame Retardant Echtheitseigenschaften
Waschen bei 60° C (ISO 105 C10:2006 C(3)) Note 4
Wasserbeständigkeit (ISO 105 E01:2010) Note 4
Reibfestigkeit (ISO 105 X12:2001) Note 4
Hypochlorit-Echtheit (ISO 105 N01:1993) Note 4
Echtheit bei chemischer Reinigung (ISO 105 D01:2010) Note 4

Diese Echtheitsstufen stellen Mindestleistungsniveaus dar und in Wirklichkeit wird die Mehrheit der Farbtöne diese Werte überschreiten

Manchmal ist es bei vielen Bekleidungsherstellern üblich, vor oder während des Nähens dem Garn oder Stoff zusätzliche Lubrikation hinzuzufügen. Dies kann am fertigen Bekleidungsstück Entflammbarkeit hervorrufen und sollte verboten werden. Coats benutzt für die Nähfäden sorgfältig ausgearbeitete Lubrikation in kontrollierter Menge, wodurch das Garn unter normalen Maschinen- und Geschwindigkeitsbedingungen genäht werden kann. Coats kann keine Verantwortung für die Brennbarkeit des Produkts übernehmen, wenn weitere Lubrikationen und Ausrüstungen während der Verarbeitung aufgebracht werden.

Sowohl gewebte als auch nicht-gewebte Stickvliese können Komponenten enthalten, die Brennbarkeit fördern. Es wird empfohlen, dass diese vor dem Nähen auch Brennbarkeitstests unterzogen werden.

Tests haben gezeigt, dass bestimmte Stickmuster Brennbarkeit des umliegenden Stoffs zur Folge haben können; daher empfiehlt Coats, dass im Falle von Bekleidungsherstellung mit großflächigen, dichten Mustern Brennbarkeitstests in den gefährdeten Bereichen eines Bekleidungsstücks vorgenommen werden sollten. 

Coats Sylko AF Flame Retardant wurde entwickelt, um die Anforderungen der BS EN 14878:2007 (Nachtwäsche Sicherheitsbestimmungen) Prüfung der Flammhemmung an fertiger Kleidung zu erfüllen. Flammhemmung in der Textilprodukten hängt von einer komplexen Wechselwirkung von Variablen ab, und Garn- und Nahtleistungen sind stark abhängig von anderen Faktoren, einschließlich der Art des Stoffes, der verwendet wird. Es ist die Verantwortung der Garnbenutzer, sich zu vergewissern, dass das Garn ihren besonderen Brandschutzanforderungen entspricht, wenn es in einem fertigen Produkt vernäht ist. Während Coats bestätigen kann, dass das gelieferte Garn die Bestimmungen erfüllt, wie sie in BS EN 14878:2007 (Nachtwäsche Sicherheitsbestimmungen) festgelegt sind (bei der Prüfung mit der Coats-Methode zur Nahtbewertung) , kann Coats aber keine Haftung für die eigene Fahrlässigkeit des Benutzers übernehmen.